Zum Hauptinhalt springen
19/04

Fest zur (Wieder)Eröffnung
Mit Jan Cönig, FÄZZ, Leon Joskowitz, Gastone, FEE., Mehmet Leon Capar u.a. & einer Kunst-Versteigerung

Thema
Autor*innenportraits/Auszüge (c) Barbara Klemm
Wolf Wondratschek (c) Barbara Klemm
Patricia Highsmith (c) Barbara Klemm
Seamus Heaney (c) Barbara Klemm
Hans Magnus Enzensberger (c) Barbara Klemm
Drake But He's Extra Chill For An Hour (c) Il-Jin Atem-Choi
Simone de Beauvoir (c) Thomas Bayrle
endlich (c) Ingrid Honneth
Michel Houellebecq (c) Freddy Langer
What an ugly haircut you got (c) Thomas Rehberger
Prince (c) Moni Port
Ruth Bader-Ginsburg (c) Moni Port
Fran Lebowitz (c) Moni Port
Jony Mitchell (c) Moni Port
Sänger (c) Philip Waechter
Sängerin (c) Philip Waechter

Feiern Sie mit uns die (Wieder)Eröffnung der Romanfabrik und erleben Sie unser Haus, so wie wir es nun aufgestellt haben. Freuen Sie sich mit uns auf zahlreiche künstlerische Gäste wie zum Beispiel auf den Poetry Slammer Jan Cönig, der einer der Macher unserer neuen Lesebühne „Lisa kommt nicht“ ist. Oder auch auf die Band FÄZZ, die alle zwei Monate ein eigens für die Romanfabrik geplantes Projekt mit Gästen als „FÄZZ am Freitag“ präsentiert. Ebenso kommt der Philosoph Leon Joskowitz, mit dem wir den 75. Jahrestag des deutschen Grundgesetzes mit einer neuen Reihe begleiten wollen. Gute Nachbarschaft pflegen wir mit der Jungen Deutschen Philharmonie, die ebenfalls zwei herausragende Solisten aus ihren Reihen für den Abend kommen lässt: Mehmet Leon Capar (cello) und Konstantin Kappe (p). Und nicht zuletzt treten die Songwriterin FEE. sowie der Deutsch-Italiener Guiseppe Porrello auf, der mit seiner Band Gastone in Frankfurt Kultstatus hat und ein kleiner Vorgriff auf unser Programm zum diesjährigen Gastland Italien bei der Buchmesse sein wird.

Und es gibt noch eine weitere Besonderheit an diesem Abend im April: Wir haben vier originale Literat*innen-Portraits von Barbara Klemm sowie weitere Kunstwerke von Il-Jin Atem Choi, Thomas Bayrle, Ingrid Honneth, Freddy Langer, Moni Port, Tobias Rehberger und Philipp Waechter gespendet bekommen, die an diesem Abend „unter den Hammer“ kommen sollen und meistbietend zu Gunsten der Romanfabrik versteigert werden! Hier eine Übersicht der Kunstwerke mit genauen Angaben.

Wir begrüßen Sie gerne an diesem Abend mit einem ersten Getränk auf‘s Haus und mit Fingerfood von unserem Lieblingsgastronomen Sprezzatura (Benjamin Hübner).

Veranstaltungsbeginn

Freitag, 19. April 2024 / 19:00
Eintritt: Solidarisches Preissystem mit 50 Euro (Förderpreis), 25 Euro (regulärer Preis), 15 Euro (Minimalpreis), 6 Euro (Schüler*innen + Studierende)

Tickets

Diese Veranstaltung ist leider bereits ausverkauft.

Nächste Veranstaltungen

  • 15/04

    Judith Vanistendael
    Atan von den Kykladen (Graphic Novel)

    Montag, 15. April 2024 / 19:30 | Solidarisches Preissystem mit 14 Euro (Förderpreis), 9 Euro (regulärer Preis), 6 Euro (Minimalpreis), 6 Euro (Schüler*innen + Studierende)
    Atan lebt vor etwa viertausendfünfhundert Jahren auf den Kykladen, einer griechischen Inselgruppe. Der stille, introvertierte Junge hat eine außergewöhnliche Begabung für  mehr...
    Montag, 15. April 2024 / 19:30

    Solidarisches Preissystem mit 14 Euro (Förderpreis), 9 Euro (regulärer Preis), 6 Euro (Minimalpreis), 6 Euro (Schüler*innen + Studierende)

    Text
  • 18/04

    Vævictis Debattierclub
    Das Debattenduell

    Donnerstag, 18. April 2024 / 19:30 | 8 Euro (ermäßigt: 5 Euro)
    Spontaner Wortwitz verleiht diesem Wettkampf der besten Redner seinen sportlichen Charme. Vier Teams debattieren über aktuelle, satirisch beleuchtete Themen und stellen  mehr...
    Donnerstag, 18. April 2024 / 19:30

    8 Euro (ermäßigt: 5 Euro)

    Thema
  • 19/04

    Fest zur (Wieder)Eröffnung
    Mit Jan Cönig, FÄZZ, Leon Joskowitz, Gastone, FEE., Mehmet Leon Capar u.a. & einer Kunst-Versteigerung

    Freitag, 19. April 2024 / 19:00 | Solidarisches Preissystem mit 50 Euro (Förderpreis), 25 Euro (regulärer Preis), 15 Euro (Minimalpreis), 6 Euro (Schüler*innen + Studierende)
    Feiern Sie mit uns die (Wieder)Eröffnung der Romanfabrik und erleben Sie unser Haus, so wie wir es nun aufgestellt haben. Freuen Sie sich mit uns auf zahlreiche  mehr...

      ausverkauft

    Freitag, 19. April 2024 / 19:00

    Solidarisches Preissystem mit 50 Euro (Förderpreis), 25 Euro (regulärer Preis), 15 Euro (Minimalpreis), 6 Euro (Schüler*innen + Studierende)

    Thema

Alle laufenden Veranstaltungen finden sie in Sie in der Programmübersicht.