Zum Hauptinhalt springen
08/12

Christoph Ullrich & Matthias Horn
Morgensonnen - Dunkle Nacht

Ton
Christoph Ullrich
Christoph Ullrich
Matthias Horn
Matthias Horn (Thilo Ross)

Dieser Konzert- und Liederabend steht im Zeichen der Rolle der Musik in Krieg und Diktatur. Zwar offenbarte der schon 1928 von Alfred Rosenberg geründete „Kampfbund für deutsche Kultur“, wie heftig und mit welcher Zielrichtung manche Protagonisten das kulturelle Leben beherrschen wollten, dennoch war nach 1933 der kulturelle Alltag noch so divers, daß viele Künstler sich nicht vorstellen konnten, was später geschah. Das Programm umfaßt Werke von Verfolgten und von „Gott Begnadeten“, die von den Nazis als wichtig erachtet wurden, aber auch von jenen, die im Lande blieben und sich arrangierten. Auf dem Programm stehen unter anderem Werke von Paul Hindemith, Hans Pfitzner, Richard Strauß und Walter Braunfels.

Der Bariton Matthis Horn hat ein reiches Repertoire, das vom 15. Jahrhundert bis in die Neuzeit reicht. Der Pianist Christoph Ullrich hat u. a. von Schubert Klaviersonaten eingespielt und ist dabei, alle 555 Sonaten von Domenico Scarlatti einzuspielen.

Veranstaltungsbeginn

Donnerstag, 8. Dezember 2022 / 20:00
Eintritt: 20 Euro (ermäßigt: 15 Euro)

Nächste Veranstaltungen

  • 18/06

    Adeline Dieudonné
    Bleib

    Dienstag, 18. Juni 2024 / 19:30 | Solidarisches Preissystem mit 14 Euro (Förderpreis), 9 Euro (regulärer Preis), 6 Euro (Minimalpreis), 6 Euro (Schüler*innen + Studierende)
    Nach dem Bestseller Das wirkliche Leben hat die belgische Schriftstellerin Adeline Dieudonné mit Bleib (dtv) einen neuen Roman geschrieben. Darin verbringen eine Frau und  mehr...
    Dienstag, 18. Juni 2024 / 19:30

    Solidarisches Preissystem mit 14 Euro (Förderpreis), 9 Euro (regulärer Preis), 6 Euro (Minimalpreis), 6 Euro (Schüler*innen + Studierende)

    Text
  • 20/06

    Vævictis Debattierclub
    Das Debattenduell

    Donnerstag, 20. Juni 2024 / 19:30 | 8 Euro, ermäßigt 5 Euro
    Spontaner Wortwitz verleiht diesem Wettkampf der besten Redner seinen sportlichen Charme. Vier Teams debattieren über aktuelle, satirisch beleuchtete Themen und stellen  mehr...
    Donnerstag, 20. Juni 2024 / 19:30

    8 Euro, ermäßigt 5 Euro

    Thema
  • 28/06

    FÄZZ am Freitag
    FÄZZ feat Oliver Leicht & Oliver Rubow

    Freitag, 28. Juni 2024 / 19:30 | Solidarisches Preissystem mit 20 Euro (Förderpreis), 15 Euro (regulärer Preis), 10 Euro (Minimalpreis), 6 Euro (Schüler*innen + Studierende)
    „FÄZZ am Freitag" geht in die nächste Runde! Die vielseitige und durch das Frankfurter Jazz-Stipendium unterstützte Konzertreihe des Frankfurt Jazz Collectives lädt zum  mehr...
    Freitag, 28. Juni 2024 / 19:30

    Solidarisches Preissystem mit 20 Euro (Förderpreis), 15 Euro (regulärer Preis), 10 Euro (Minimalpreis), 6 Euro (Schüler*innen + Studierende)

    Ton

Alle laufenden Veranstaltungen finden sie in Sie in der Programmübersicht.