Zum Hauptinhalt springen
06/09

Amir Hassan Cheheltan
Eine Liebe in Kairo

Text
Amir Hassan Cheheltan
(c) privat

Mitten in turbulenten Umbruchszeiten wird ein iranischer Botschafter 1947 auf heikle Mission nach Kairo geschickt. Er soll Königin Fausia, die geflüchtete Ehefrau von Schah Reza, zur Rückkehr nach Teheran bewegen und endlich die Überführung der Leiche vom Vater des Schahs veranlassen, die momentan in Kairo gelagert wird. Während sich der Botschafter an die Erfüllung seiner Aufträge macht, trifft er die schöne, ehemals jüdische Amerikanerin Sakineh wieder und verliebt sich erneut in sie, wie 15 Jahre zuvor in Paris. Mittlerweile ist sie mit einem indischen Philosophieprofessor verheiratet und zum Islam konvertiert.

Amir Hassan Cheheltan ist ein feinsinniger Beobachter und Kommentator der Verhältnisse im Iran. In Eine Liebe in Kairo (C.H. Beck) beschreibt er die Spannungen zwischen islamischer und jüdischer Welt und erzählt eine verhängnisvolle Liebe vor dem Hintergrund des sich anbahnenden Nahostkonfliktes, der bis in die Gegenwart andauert.

Veranstaltungsbeginn

Dienstag, 6. September 2022 / 20:00
Eintritt: 7 Euro (ermäßigt: 4 Euro)

Nächste Veranstaltungen

  • 04/10

    Jo van Nelsen
    Bubikopf und Bleistift. Grammophonlesung

    Dienstag, 4. Oktober 2022 / 20:00 | 15 Euro (ermäßigt: 12 Euro)
    1918 bekamen die deutschen Frauen erstmals das Wahlrecht, viele verblieben in den Berufen, in denen sie für die im Krieg stehenden Männer eingesprungen waren. Sie waren  mehr...
    Dienstag, 4. Oktober 2022 / 20:00

    15 Euro (ermäßigt: 12 Euro)

    Text
  • 11/10

    Dana Grigorcea
    Die nicht sterben

    Dienstag, 11. Oktober 2022 / 20:00 | 7 Euro (ermäßigt: 4 Euro)
    Eine junge Bukarester Malerin kehrt nach ihrem Studium in Paris in die Kleinstadt B. bei Transsilvanien zurück. Hier verbrachte sie in der Villa ihrer großbürgerlichen  mehr...
    Dienstag, 11. Oktober 2022 / 20:00

    7 Euro (ermäßigt: 4 Euro)

    Text
  • 13/10

    Paul Ingendaay
    Der lange Marsch des Rafael Chirbes (Gastland Spanien I)

    Donnerstag, 13. Oktober 2022 / 20:00 | 7 Euro (ermäßigt: 4 Euro)
    Der spanische Romancier und Essayist Rafael Chirbes (1949-2015) hat in seinen Romanen immer wieder die Ära des Franquismus thematisiert. Anläßlich des Erscheinens der  mehr...
    Donnerstag, 13. Oktober 2022 / 20:00

    7 Euro (ermäßigt: 4 Euro)

    Text

Alle laufenden Veranstaltungen finden sie in Sie in der Programmübersicht.