Gerhard Poppenberg

»LIVESTREAM | Gerhard Poppenberg & Frank Rexroth«
Europäische Literatur & lateinisches Mittelalter (Café Europa)
Thema Café Europa

Die Veranstaltung findet als Livestream statt. Den Link zum kostenlosen Stream finden Sie hier.

Die europäische Literatur hat in ihren Ausdrucksformen vom Roman über das Epos bis hin zur Komödie und Tragödie viele Vorbilder aus der lateinischen, sogar der griechischen Literatur. Ein sprachlicher Grund ist die Entwicklung der Romanischen Sprachen (Italienisch, Spanisch, Französisch usw.), die alle über den Weg volklateinischer Zwischenformen schließlich eigenständig wurden. Es gibt aber auch die politische Tradition, da Karl der Große sich als Fortsetzer des Römischen Imperiums begriff.

Der Romanist Ernst Robert Curtius behielt während des Naziregimes seinen Bonner Lehrstuhl und veröffentlichte 1948 seine in dieser Zeit entstandenen Forschungen unter dem Titel Europäische Literatur und lateinisches Mittelalter. Dieses Werk belegt die These von einer europäischen Literatur. Gerhard Poppenberg ist Romanist an der Universität Heidelberg. Frank Rexroth ist Historiker an der Universität Göttingen.

Die Reihe Café Europa ist ein gemeinsames Projekt der Romanfabrik und des Institut franco-allemand.

„Café Europa“ wird gefördert durch die Stadt Frankfurt, das Land Hessen, den Kulturfonds Frankfurt RheinMain und das IFRA-SHS.

 

Mittwoch, 17. März / 20.00 UHR 
Eintritt: frei (Anmeldung erforderlich)

Reservieren Sie jetzt Karten,
einfach und unkompliziert per E-Mail...

zurück