Michael Wildenhain

»LIVESTREAM | Michael Wildenhain«
Die Erfindung der Null
Text

Die Veranstaltung wird als Livestream durchgeführt. Übertragung auf unserem Corona-Kanal bei YouTube hier.

Der promovierte Mathematiker Martin Gödeler sitzt in Untersuchungshaft wegen des Verdachts auf Mord an seiner ehemaligen Geliebten. Doch der Wissenschaftler und der ihn verhörende junge Staatsanwalt konkurrieren unter Einsatz ihrer beider durchtrainierten Denkvermögen um die schlüssigere Darstellung des Geschehens bzw. der vermuteten Geschehnisse. So wird aus Notaten, Erinnerungsprotokollen und sonstigen Aufzeichnungen ein Vexierspiel, in dem die jeweiligen Erzählungen zu Momenten, ja Bausteinen eines logischen Gebäudes werden.

Wie bei einem analytischen Drama, das Schritt für Schritt die Vorgeschichte der dargestellten Situation enthüllt, gewinnt eine Geschichte Kontur, die am Ende der Laufbahn des jungen Staatsanwalts eine andere Richtung geben wird, ganz ähnlich wie dies zuvor bei seinem Delinquenten der Fall war – und bei dessen mutmaßlichem Opfer.

Eine interessante Mischung aus Wissenschafts-, Gesellschafts- und Kriminalroman aus der Feder eines studierten Mathematikers. Die Erfindung der Null ist bei Klett-Cotta erschienen. Michael Wildenhain publiziert Prosa, Lyrik und dramatische Werke und lebt in Berlin.

Gefördert durch Neustart Kultur / Aktion Zweiterfrühling.

 

Dienstag, 16. Februar / 20.00 UHR 
Eintritt: -

Reservieren Sie jetzt Karten,
einfach und unkompliziert per E-Mail...

zurück