Jochen Nix

»LIVESTREAM | Hölderlin in Frankfurt «
Ursula Illert, Jochen Nix und Bastian Fiebig
Text

Die Veranstaltung wird als Livestream durchgeführt. Übertragung auf unserem Corona-Kanal bei YouTube (Informationen folgen).

Aus Friedrich Hölderlins Briefroman Hyperion sowie Briefen an und von Susette Gontard haben die Schauspieler Ursula Illert und Jochen Nix eine Textcollage erarbeitet, die uns den als „schwerverdaulich“ und „weltentrückt“ geltenden Dichter nahebringt. Dies geschieht natürlich auch rein geographisch, da die Lebensstationen (Bad) Homburg und Frankfurt an diesem Abend eine Rolle spielen. Eine weitere Annäherung an Hölderlin, dem es „mit jeder Zeile, mit jedem Wort um Leben und Tod ging“ finden wir im Titel des Abends: „Verloren ins weite Blau'“.

Die Sprachstrukturen der Texte Hölderlins mit den für dieses Programm entstehenden Jazzimprovisationen von Bastian Fiebig neu zu durchdenken, darin besteht die Hommage der beteiligten Künstler an ihren Lieblingsdichter zum 250. Geburtstagsjahr. Der selbst Flöte und Klavier spielende Dichter wußte, daß der Geist sich nur rhythmisch ausdrücken kann, in der Musik wie in der Dichtung.

 

Dienstag, 15. Dezember / 20.00 UHR 
Eintritt: -

Reservieren Sie jetzt Karten,
einfach und unkompliziert per E-Mail...

ADticket

Oder drucken Sie ihre Karten bei ADticket einfach selbst aus...

zurück