Jo van Nelsen

»Jo van Nelsen«
Die Hesselbachs
Text

Lesung und Gespräch als Livestream auf unserem Corona-Kanal bei YouTube hier.

„Kall, mei Drobbe!“ Kennen Sie noch Mamma Hesselbachs legendären Ausruf? Erinnern Sie sich noch an die Radio- und Fernsehgeschichten über die Firma Hesselbach „irgendwo im Hessischen“?

Jo van Nelsen hat zwei wundervolle, nur noch antiquarisch erhältliche Bücher ausgegraben: Babba und Mamma, 1967 geschrieben von Wolf Schmidt, dem Erfinder und unvergessenen Darsteller des Babba Hesselbach, der hier seine Lieblingsepisoden zu eigenständigen Erzählungen umarbeitete. Aus denen liest van Nelsen nun vor: Genüsslich schwelgend in skurrilen Verwicklungen und versteckten Seitenhieben auf die Politik, die wunderbarerweise auch heute noch treffen.

Und das Publikum entdeckt hier den Hörfunk- und Fernsehveteran Wolf Schmidt erstmals als ironisch-distanzierten Romancier, der es versteht, in den persönlichen Katastrophen einer hessischen Kleinbürgerfamilie das Allgemeingültige zu zeigen und die Absurditäten des Alltags zu kabarettistischen Dramen zu verdichten.

Dienstag, 19. Mai / 20.00 UHR 
Eintritt: Wir nehmen gern Spenden an (Romanfabrik e.V., IBAN: DE49 5005 0201 0000 3817 30, BIC: HELADEF1822)

Reservieren Sie jetzt Karten,
einfach und unkompliziert per E-Mail...

zurück