Frank Goosen
(c) Ira Schwindt

»Frank Goosen«
Kein Wunder
Text

Frank Dahlbusch alias Fränge ist Anfang zwanzig und ein moderner Taugenichts, lebt in Berlin und genießt das Leben in der Mauerstadt in vollen Zügen. Freundinnen hat er gleich zwei: Marta im Westen und Rosa im Osten. Natürlich wissen beide nichts voneinander. Und Fränge achtet darauf, daß das so bleibt. Er ist also nicht unbedingt scharf auf eine Veränderung der politischen Verhältnisse.

Es ist Frühling, dann kommt der Sommer, und aus Bochum kommen Förster und Brocki zu Besuch - was die Sache nicht einfacher macht, weil Rosa auch für Förster einiges in Unordnung bringt. Dann kommt der Herbst 1989 und die DDR verschwindet.

Kein Wunder (Kiepenheuer & Witsch) ist eine ungeheuer komische Liebesgeschichte und die Erinnerung an eine Zeit, in der alles möglich schien. Frank Goosen hat als Wessi eine gut recherchierte und klug gebaute Komödie geschrieben über die Zeit, in der es mehr Deutschland gab, als man brauchte.

Frank Goosen ist in Bochum geboren und lebt in Bochum.

Dienstag, 12. November / 20.00 UHR 
Eintritt: 10 Euro (ermäßigt: 7 Euro)

Reservieren Sie jetzt Karten:
Telefonisch unter 069/49084828 oder per E-Mail...

ADticket

Oder drucken Sie ihre Karten bei ADticket einfach selbst aus...

zurück