Eric Schaefer + Kyoto Mon Amour

»Eric Schaefer«
Kyoto Mon Amour
Ton

Eric Schaefer ist das „heimliche Zentralgestirn in der […] deutschen Jazzszene“ (DIE ZEIT). Mit Kyoto mon Amour wagt der Schlagzeuger und Komponist den Brückenschlag zwischen westlicher und japanischer Musik. Der Grundstein zu diesem Projekt wurde 2012 bei einem dreimonatigen Studienaufenthalt Schaefers in der alten Kaiserstadt Kyoto gelegt.

Intensiv studierte er Kabuki- und No-Theater, hörte die alte höfische Gagaku-Musik, machte sich mit traditionellen Instrumenten wie Shakuhachi-Flöte, Shamisen- oder Biwa-Laute vertraut, besuchte Tempel und wanderte in die umliegenden Berge wie den Hiei-zan mit ihrem samtenen Moos und roten Ahornkronen. Eindrücke, die sich in Klangideen und Kompositionen niederschlugen. „Mich hat das Thema nicht mehr losgelassen“, berichtet Schaefer.

Mit: Kazutoki Umezu (Klarinette), Naoki Kikuchi (Koto) und John Eckhardt (Kontrabaß).

Freitag, 25. Oktober / 20.00 UHR 
Eintritt: 20 Euro (ermäßigt: 15 Euro)

Reservieren Sie jetzt Karten:
Telefonisch unter 069/49084828 oder per E-Mail...

ADticket

Oder drucken Sie ihre Karten bei ADticket einfach selbst aus...

zurück