Mutare Ensemble

»Mutare Ensemble«
Deutsche Lieder (Die Musik der Sprache 5/5)
Ton Die Musik der Sprache

Programm:

Gerhard Müller-Hornbach (*1951)
Drei Nachtstücke nach Gedichten von Eduard Mörike (1983)
für Bariton, Horn in F, Violoncello und Klavier
1. Nachts
2. Um Mitternacht
3. Gesang zu zweien in der Nacht

Othmar Schoeck (1868–1957)
Notturno – Fünf Sätze für Streichquartett und eine Singstimme (Bariton), op. 47 (1933)
1a. Liebe und Vermählung, Erste Stimme: Sieh dort den Berg mit seinem Wiesenhange
1b. Liebe und Vermählung, Zweite Stimme: Sieh hier den Bach, anbei die Waldesrose
1c. Andante appassionato
1d. Der schwere Abend: Die dunklen Wolken hingen
1e. Blick in den Strom: Sahst du ein Glück vorübergehn
2a. Presto
2b. Traumgewalten: Der Traum war so wild, der Traum war so schaurig
3. Ein Herbstabend: Es weht der Wind so kühl
4. Waldlieder: Rings ein Verstummen, ein Entfärben
5a. Der einsame Trinker: Ach, wer möchte einsam trinken
5b. Allegretto
5c. Impromptu: O Einsamkeit, wie trink ich gerne
5d. Allegretto tranquillo
5e. Heerwagen, mächtig Sternbild der Germanen

Ausführende:
Thilo Dahlmann (Bariton), Gerda Sperlich (Horn), Klaus Dreier (Klavier), Johannes Blumenröther und Nicolai Bernstein (Violine), Wolf Attula (Viola), Susanne Müller-Hornbach (Violoncello)

Eine Reihe der Romanfabrik in Zusammenarbeit mit dem Mutare Ensemble und der Jungen Deutschen Philharmonie Frankfurt. Mit freundlicher Unterstützung der Adolf und Luisa Haeuser Stiftung und des Kulturfonds Frankfurt RheinMain.

Freitag, 14. Juni / 20.00 UHR 
Eintritt: 20 Euro (ermäßigt: 15 Euro)

Reservieren Sie jetzt Karten:
Telefonisch unter 069/49084828 oder per E-Mail...

ADticket

Oder drucken Sie ihre Karten bei ADticket einfach selbst aus...

zurück