Amir Hassan Cheheltan

»Amir Hassan Cheheltan«
Der standhafte Papagei (Romanfabrik International)
Text Romanfabrik International

Der iranische Autor Cheheltan kam 1956 in Teheran zur Welt, in deutscher Sprache erschienen von ihm Romane und Essays. Mit Der standhafte Papagei (Matthes & Seitz) wendet er sich der iranischen Revolution des Jahres 1979 zu, die zum Sturz des Schahs und zu einer religiös begründeten Republik führte. Das zunächst unentschiedene Ziel der letztlich von islamischen Geistlichen bestimmten Revolution brachte anfangs viele kuriose Situationen und später monströse Urteile hervor. So wird von Auspeitschungen, Agitationen politischer Gruppierungen und von Kinoprogrammen berichtet. Eines dieser besonderen Momente ist die Geschichte eines Papageis, der immer wieder den Schah hochleben ließ.

Der Autor erzählt voller Detailkenntnis und persönlich seine Erinnerungen eines wichtigen Moments der Weltgeschichte. Der Romancier und Essayist Amir Cheheltan ist deutschen Lesern auch als Kolumnist der FAZ und der NZZ bekannt.

Dienstag, 26. Februar / 20.00 UHR 
Eintritt: 7 Euro (ermäßigt: 4 Euro)

Reservieren Sie jetzt Karten:
Telefonisch unter 069/49084828 oder per E-Mail...

ADticket

Oder drucken Sie ihre Karten bei ADticket einfach selbst aus...

zurück