Bossier Quartett

»Jaan Bossier Quartett & Amparo Cortés«
Klezmer-Flamenco & Federico García Lorca
Ton

Federico García Lorca (1898-1936) war ein spanischer Lyriker und Dramatiker, der sich mit der Gitanotradition Andalusiens beschäftigte. Er wurde mit 38 Jahren von den Franquisten ermordet. Jaan Bossier vom Ensemble Modern transformierte Lorcas Liedersammlung in Klezmermusik, durchzogen mit den Melodien der Sepharden und eigenen Kompositionen. So entstand eine eigene, emotional mitreißende Musik. Die großartige Flamencosängerin Amparo Cortés singt dazu im spannungsreichen Wechsel Lorcas Gedichte.

Die Stärke des Ensembles liegt in der musikalischen Vielfalt jedes einzelnen Mitglieds. Neben dem Belgier Jaan Bossier, Klarinettist, u. a. beim Concertgebouworchster Amsterdam, spielen der Südafrikaner Gareth Lubbe, Professor für Bratsche an der Folkwang-Musikschule Essen, der Belgier Gwen Cresens, Akkordeonist und Bandoneonist bei den Brüssler du Amsterdamer Philharmonikern, und Axel Ruge, stellvertretender Solo-Kontrabassist des WDR Sinfonieorchesters. 

Freitag, 01. Februar / 20.00 UHR 
Eintritt: 20 Euro (ermäßigt: 15 Euro)

Reservieren Sie jetzt Karten:
Telefonisch unter 069/49084828 oder per E-Mail...

ADticket

Oder drucken Sie ihre Karten bei ADticket einfach selbst aus...

zurück