Peter Schöne

»Peter Schöne & Moritz Eggert«
Ein Märchen aus uralten Zeiten
Ton

Als leuchtender Bariton von der Süddeutschen Zeitung gepriesen, als exzellenter Sänger mit hervorragender Technik von FAZ, Opera Now und Opernwelt geadelt, hat sich Peter Schöne mit seinem ausdrucksvollen lyrischen Bariton als Opern-, Konzert- und Liedsänger national und international etabliert. Er war als Solist an mehr als 20 Opernhäusern engagiert und sang dort nahezu alle Partien seines Fachs. Zuletzt konnte er große Erfolge mit der Titelrolle in der Oper Guillaume Tell von Rossini feiern.

Seit dem Beginn seiner Ausbildung beschäftigt sich Peter Schöne intensiv mit dem deutschen Klavierlied. An diesem Abend trägt er einen großen Liederkreis vor mit Liedvertonungen von Gedichten Eichendorffs, Heines, Goethes, Chamissos und vielen weiteren mehr. Seinen Schwerpunkt hat der Abend in Vertonungen der Romantiker Robert Schumann und Johannes Brahms, zu denen sich einige neue Lieder aus der Feder zeitgenössischer Komponisten wie Wilhelm Killmayer (*1927) und Boris Blacher (1902-1975) gesellen.

Begleitet wird der Bariton Peter Schöne von dem in München lebenden Pianisten und Komponisten Moritz Eggert.

Donnerstag, 06. Dezember / 20.00 UHR 
Eintritt: 20 Euro (ermäßigt: 15 Euro)

Reservieren Sie jetzt Karten:
Telefonisch unter 069/49084828 oder per E-Mail...

ADticket

Oder drucken Sie ihre Karten bei ADticket einfach selbst aus...

zurück