Paolo Cognetti
(c) Roberta Roberto

»FÄLLT LEIDER AUS! Paolo Cognetti«
Acht Berge
Text Romanfabrik International

FÄLLT LEIDER AUS!

Wagemutig erkunden Pietro und Bruno als Kinder die verlassenen Häuser des Bergdorfs, streifen an endlosen Sommertagen durch schattige Täler. Als Männer schlagen die Freunde verschiedene Wege ein: Der eine wird sein Heimatdorf nie verlassen, der andere zieht als Dokumentarfilmer in die Welt hinaus. Doch immer wieder kehrt Pietro in die Berge zurück und ringt mit Bruno um die Frage, welcher Weg der richtige ist. Stadt oder Land? Vor der ehrfurchtgebietenden Kulisse des Monte-Rosa-Massivs schildert Paolo Cognetti mit poetischer Kraft die lebenslange Suche zweier Freunde nach dem Glück.

Paolo Cognetti, 1978 in Mailand geboren, hat Mathematik studiert, einen Abschluß an der Filmhochschule gemacht und Dokumentarfilme produziert, bevor er sich ganz dem Schreiben zuwandte. Acht Berge (DVA) erhielt den renommiertesten italienischen Literaturpreis, den Premio Strega.

Moderation und Übersetzung: Elettra de Salvo.

In Zusammenarbeit mit dem Italienischen Generalkonsulat Frankfurt und Italia Altrove e.V.

Freitag, 04. Mai / 20.00 UHR 
Eintritt: 7 Euro (ermäßigt: 4 Euro)

Reservieren Sie jetzt Karten:
Telefonisch unter 069/49084828 oder per E-Mail...

zurück