Nathalie Licard

»Nathalie Licard & Christoph Stoll«
Bon soir
Ton

Nathalie Licard, die Französin aus der Harald Schmidt-Show, sorgt mit ihrem Programm Bon Soir für französisches Lebensgefühl pur. Nathalie Licard lädt uns ein zu einem literarischen Rendezvous nach Paris oder erzählt von einer unheimlichen Begebenheit im Val-d’Oise. Auch ihr unverwechselbarer Accent bleibt bei jedem Wort hörbar und bringt uns Frankreich näher. Es wird also „très français“ in der Romanfabrik.

Der Höhepunkt dieses musikalisch-literarischen Abends ist sicherlich die Geschichte von Babar, dem kleinen Elefanten von Francis Poulenc nach dem 1931 erstmals veröffentlichten Text von Jean de Brunhoff (L’Histoire de Babar – Le petit éléphant). Babar lebt als afrikanischer Flüchtling im Hause einer alten Dame in einer europäischen Großstadt, eine wirklich aktuelle Geschichte.

Als musikalischer „compagnon“ fungiert der Pianist Christoph Stoll, der Werke französischer Komponisten spielt. Dabei reicht die Spanne von Claude d’Aquin über Claude Debussy und Erik Satie bis zu Yann Tiersen und Renaud Séchan.

Donnerstag, 22. Februar / 20.00 UHR 
Eintritt: 20 Euro (ermäßigt: 15 Euro)

Reservieren Sie jetzt Karten:
Telefonisch unter 069/49084828 oder per E-Mail...

ADticket

Oder drucken Sie ihre Karten bei ADticket einfach selbst aus...

zurück