Reinhard Kaiser

»Reinhard Kaiser«
Rétif de la Bretonne – Monsieur Nicolas
Text

Der Frankfurter Romancier und Übersetzer Reinhard Kaiser hat eines der schonungslosesten und großartigsten Memoirenwerke der Weltliteratur – in Auszügen – ins Deutsche übertragen. "Monsieur Nicolas" ist eine monumentale Biographie: „Ich schildere hier nicht mein Leben, sondern die Geschichte eines Menschen", erklärt Nicolas Rétif de la Bretonne in der Einleitung.

Sein Leben stand unter dem Stern des Begehrens, sein Leben lang jagte er nach den Erlösungen der Lust. Schon im zarten Alter von drei Jahren verlor er seine Unschuld, mit elf Jahren soll er sein erstes Kind gezeugt haben. In aller Offenheit schildert „Herr Nicolas“ sein ganzes Leben, schonungslos gegen sich, und liefert ein Sittenbild Frankreich bis in die Zeit der Revolution.

Rétif de la Bretonne kam 1734 im Burgund zur Welt, brachte sich selbst das Lesen und Schreiben bei, zog als Drucker und Autor nach Paris. Er verfaßte zahlreiche Romane, starb 1808 verarmt in Paris.

Dienstag, 13. Februar / 20.00 UHR 
Eintritt: 7 Euro (ermäßigt: 4 Euro)

Reservieren Sie jetzt Karten:
Telefonisch unter 069/49084828 oder per E-Mail...

ADticket

Oder drucken Sie ihre Karten bei ADticket einfach selbst aus...

zurück