Ralph Dutli

»Ralph Dutli - Rutebeuf«
Winterpech & Sommerpech
Text

Der Pariser Dichter Rutebeuf (1230 bis 1285) haderte mit Gott, war zugleich aber ein scharfzüngiger Kritiker von Lug und Trug. Rutebeuf nahm auch gegenüber den Größten kein Blatt vor den Mund und dichtete in seinem Poem Der verkehrte Fuchs über König Ludwig den Heiligen: „Der Fuch ist tot: Es lebt der Fuchs. / Der Fuchs ist widerlich, voll des Betrugs: Und doch – der Fuchs regiert!“ In Frankreich erfuhr der mittelalterliche Dichter im 20. Jahrhundert dank des Chansons Armer Rutebeuf von Léo Ferré wieder eine gewisse Popularität.

Der in Heidelberg lebende Dichter und Übersetzer Ralph Dutli bringt nun in seiner zweisprachigen Ausgabe Winterpech & Sommerpech (Wallstein) eine wichtige Auswahl seiner Gedichte dem deutschen Lesepublikum nahe. Nach seinen Bänden Fatrasien und Liebesbestiarium vollendet Dutli seine bedeutende und jeweils schön gestaltete Trilogie aus dem unbekannten und modern anmutenden Mittelalter. Moderation: Andreas Platthaus (FAZ).

Mit freundlicher Unterstützung von Pro Helvetia.

Dienstag, 23. Januar / 20.00 UHR 
Eintritt: 7 Euro (ermäßigt: 4 Euro)

Reservieren Sie jetzt Karten:
Telefonisch unter 069/49084828 oder per E-Mail...

ADticket

Oder drucken Sie ihre Karten bei ADticket einfach selbst aus...

zurück