Dacia Maraini
Mauro Raffini

»Dacia Maraini«
Das Mädchen und der Träumer
Text Romanfabrik International

Der Lehrer Nani Sapienza träumt von einem Mädchen, das seiner verstorbenen Tochter ähnlich sieht. Nachdem er am Morgen danach von der vermißten Lucia im Radio hört, ist er überzeugt, daß sie ihm im Traum erschienen ist. Nach Wochen der vergeblichen Suche geben Polizei und Eltern auf. Nur Nani hört nicht mit seinen besessenen Nachforschungen auf und zieht den Argwohn der Kleinstadt auf sich. Und seine Schüler der vierten Grundschulklasse, die nie genug von den wundersamen Erzählungen ihres Lehrers bekommen, bringt er zum Nachdenken. Das Mädchen und der Träumer (‚La bambina e il sognatore’) erschien 2017 im Folio Verlag (Wien/Bozen).
 
Die 1936 in Fiesole geborene Dacia Maraini ist die mehrfach ausgezeichnete Grande Dame der italienischen Literatur. Fast 20 Jahre lang währte ihre Lebensgemeinschaft mit dem Schriftsteller Alberto Moravia, über den sie auch Pier Paolo Pasolini kennenlernte. Während der 1970er Jahre schloß sich Maraini der Frauenbewegung Italiens an. Sie schrieb Romane, Gedichte, Theaterstücke und Essays.
 
Deutsche Lesung und Moderation: Dr. Elettra de Salvo.
 
In Zusammenarbeit mit dem Italienischen Generalkonsulat Frankfurt.

Mittwoch, 01. November / 20.00 UHR 
Eintritt: 7 Euro (ermäßigt: 4 Euro)

Reservieren Sie jetzt Karten:
Telefonisch unter 069/49084828 oder per E-Mail...

ADticket

Oder drucken Sie ihre Karten bei ADticket einfach selbst aus...

zurück