Nedim Gürsel
(c) Laurent Denimal

»Nedim Gürsel«
Der Sohn des Hauptmanns
Text Romanfabrik International

Ein alter, ehemaliger Journalist in Istanbul, der bereits die Nähe des Todes spürt, vertraut einem Tonbandgerät seine Lebensgeschichte an. Er denkt zurück an seine Kindheit in einer Garnisonsstadt in der türkischen Provinz, an die Großmutter, an den unnahbaren Vater, der als Mitglied des Militärs am Putsch von 1960 beteiligt war. Der alte Mann erzählt von den Jahren in einem Internat in Istanbul, den derben Scherzen der Mitschüler und den ersten sexuellen Erfahrungen.

Zugleich kehrt er immer wieder zu einer Person zurück, die er mit zunehmendem Alter mehr vermißt: seine Mutter, die als junge Frau starb. Sie litt unter der Gefühlskälte und Härte des Vaters und ist möglicherweise der Grund dafür, daß der Erzähler zeit seines Lebens alles Autoritäre ablehnte.

Der Sohn des Hauptmanns erscheint im DuMont Buchverlag. Lesung in deutscher Sprache und Moderation: Dr. Michael Hohmann.

In Zusammenarbeit mit dem Institut franco-allemand IFRA / Institut français.

Mittwoch, 29. März / 20.00 UHR 
Eintritt: 7 Euro (ermäßigt: 4 Euro)

Reservieren Sie jetzt Karten:
Telefonisch unter 069/49084828 oder per E-Mail...

ADticket

Oder drucken Sie ihre Karten bei ADticket einfach selbst aus...

zurück