John Burnside
(c) Oliver Roller, Divergence Studio X

»John Burnside«
Wie alle anderen
Text Romanfabrik International

Der schottische Romancier und Dichter hat mit seinem jüngsten Buch Wie alle anderen (Knaus) ein autobiographisch-fiktives Werk vorgelegt. Nach Jahren des Vorsatzes, ja nicht zu werden wie sein Vater, muß sich John Burnside eingestehen, daß er genau den gleichen Weg zur Hölle eingeschlagen hat wie der Mann, den er zutiefst verachtet: Drogen, Alkohol, Lügen und die systematische Weigerung, für sich und sein Handeln Verantwortung zu übernehmen.

Ganz unten angekommen beschließt er, ein „bürgerliches“ Leben zu führen, zu sein wie alle anderen. Radikal ehrlich erzählt Burnside hier von seinem langen gewundenen Weg in die Normalität.

„John Burnside hat ein grandioses Buch über den – zum Glück – gescheiterten Versuch geschrieben, wie alle anderen zu sein, und über die Frage, was überhaupt normal und was verrückt ist." (Deutschlandradio Kultur)

Moderation: Jan Wilm. Deutsche Stimme: Jochen Nix

Dienstag, 21. März / 20.00 UHR 
Eintritt: 10 Euro (ermäßigt: 7 Euro)

Reservieren Sie jetzt Karten:
Telefonisch unter 069/49084828 oder per E-Mail...

ADticket

Oder drucken Sie ihre Karten bei ADticket einfach selbst aus...

zurück