»Lange Frankfurter Lyriknacht«
Silke Scheuermann, Paulus Böhmer, Sascha Anderson, Marcus Roloff, Safiye Can, Wilson de Oliveira & Tom Schlüter
Text

Frankfurt ist nicht erst seit Goethe eine Literaturstadt, die Anfänge liegen weit früher. So hielten sich sogar im Mittelalter schon Minnesänger und -dichter in der Stadt am Main auf. Auch aus diesem Grund wollten wir Frankfurter Dichterinnen und Dichter in die Romanfabrik einladen, denn die Dichtkunst gilt es zu zelebrieren und zu feiern, wo immer es geht: Ob in freiem oder gebundenem Ausdruck, im erhabenen oder im derben Ton, ist die Poesie doch immer das Erste und das Höchste aller Schriftstellerei.

Die fünf Vertreter dieser Kunst – Paulus Böhmer, Sascha Anderson, Silke Scheuermann, Marcus Roloff und Safiye Can – sind so unterschiedlich im Ton und im Ausdruck, daß jedem etwas gegeben wird.

Die im Jazz wie in der lateinamerikanischen Musik beheimateten Musiker Wilson de Oliveira (Tenorsaxophon) und Tom Schlüter (Klavier) geben nicht nur Intermezzi.

Eine Veranstaltung zum 30jährigen Jubiläum der Romanfabrik.

Freitag, 11. September / 20.00 UHR 
Eintritt: 10 Euro (ermäßigt: 7 Euro)

Reservieren Sie jetzt Karten,
einfach und unkompliziert per E-Mail...

ADticket

Oder drucken Sie ihre Karten bei ADticket einfach selbst aus...

zurück