»OULIPO-Schreibwerkstatt«
mit Heiner Boehncke
Text OULIPO-Schreibwerkstatt

Seit der Gründung der Frankfurter Oulipo-Schreibwerkstatt in der Romanfabrik im Januar 2011 unter der Patenschaft des Meisters Jacques Roubaud treffen sich fünf bis sechs Mal pro Jahr Interessierte, die an den Abenden jedes Mal neue Aufgaben im Spiel nach Regeln von OULIPO („Ouvroir de Littérature Potentielle“ – Werkstatt für potentielle Literatur) lösen.

Das Grundprinzip ist so einfach wie vielfältig: Beim Schreiben von Gedichten, Erzählungen oder Romanen ist eine zuvor festgelegte Regel zu beachten. Was herauskommt, ist in der Regel (!) lesbare, unterhaltsame, gute Literatur.

Die Leitung der Frankfurter Werkstatt hat der Oulipo-Fachmann und bewährte Schreibwerkstättenleiter Heiner Boehncke.

Inzwischen erschien ein Buch mit Beispielen aus der Werkstatt und Gastbeiträgen von Jacques Roubaud und Franz Mon (Oulipo – Ougrapo. Eine Gebrauchsanweisung, Wunderhorn Verlag).

Montag, 01. Juni / 19.00 UHR 
Eintritt: Unkostenbeitrag 6 €

Reservieren Sie jetzt Karten:
Telefonisch unter 069/49084828 oder per E-Mail...

zurück