© Paolo Giagheddu

»Davide Longo«
Der Fall Bramard (Romanfabrik International)
Text Romanfabrik International

Der Fall Bramard (Rowohlt) schließt an Davide Longos Roman Der Steingänger an, mit dem der italienische Autor in Deutschland bekannt wurde.

Corso Bramard lebt in einem Dorf am schönsten Wanderweg der Alpen, der „Grande Traversata delle Alpi“. Der schweigsame und charismatische Kauz ist als Kommissar einem Frauenmörder auf der Spur. Kurz vor der Aufdeckung jedoch wird seine eigene Frau zum Opfer, seine Tochter verschwindet.

Ein spannungsgeladener Roman über die Nähe von Schönheit und Verbrechen, und über Verletzungen, die man jahrelang in sich trägt, bis der Moment kommt, sich ihnen zu stellen und sie zu überwinden.

Davide Longo zählt zu den großen italienischen Romanciers der jüngeren Generation. Deutsch-italienische Lesung, Moderation und deutsche Lesung: Elettra de Salvo.

In Zusammenarbeit mit dem Italienischen Generalkonsulat Frankfurt und dem Italienischen Kulturinstitut Köln. Mit freundlicher Unterstützung der Dr. Marschner Stiftung.

Donnerstag, 28. Mai / 20.00 UHR 
Eintritt: 7 € (ermäßigt: 4 €)

Reservieren Sie jetzt Karten:
Telefonisch unter 069/49084828 oder per E-Mail...

ADticket

Oder drucken Sie ihre Karten bei ADticket einfach selbst aus...

zurück