Januar 2001

12. & 13.1.
Concerto Piccoli für Bild, Wort und Musik. 100. Geburtstag von Marie Luise Kaschnitz

16.1.
Anna & Chlodwig Poth, Aus dem Leben eines Taugewas. Memoiren eines Zeichners

20.1.
Duo Liederlich, Rotation

23.1.
Friedrich Karl Praetorius, Der Mann mit der Sichel

25.1.
Caroline Graham, Treu bis in den Tod

26.1.
Pippo Pollina, Ven’anni di musica senza frontiere

27.1.
Compagnie du Samowar, Quartier Libre

30.1.
Friedrich Karl Waechter, Der Frosch und das Mädchen

Februar 2001

3.2.
Das Blaue Einhorn, Vida nocturna. Musik aus den Straßen

7.2.
Ray Loriga, Tokio liebt uns nicht mehr

9.2.
Queens of Spleens, Volle Krönung. CD-Präsentation

10.2.
Madeleine Sauveur, Lieder des Jahrhunderts

13.2.
Helmut Ortner, Hitlers Schatten. Deutsche Reportagen

14.2.
Jan Veil, Broken Surface Neue Musik & Literatur

16. & 17.2.
Erato Ensemble, Liselotte von der Pfalz: Mit Verlöff, W.A. Mozart: Der Zauberer

20.2.
Robert Grieß, Sieger lächeln

24.2.
Florian Koch & Klemens Althapp, Bernhard & Bach

März 2001

6.3.
Sempre mi. Die Frauen von Troja. Rezital für Stimme (Isabel Binder) und Akkordeon (Claudia Hornbach)

8.3.
Quills – Trieb und Drang Podiumsdiskussion zum Film, zu Leben und Werk des Marquis de Sade mit Micha Brumlik, Christoph Buchwald und Christina von Braun.

10.3.
Ensemble Obajanja, Shalom Alejchem. Hebräische und jiddische Musik aus fünf Jahrhunderten

13.3.
Holger Geyer, Baikonur

16.3.
Sara Musinowski, Venuszauber – Eine Feier der Sinne. Am Flügel: Jim Schar, Regie: Hilde Brand

23.3.
Manuel Vázquez Montalbán, Quintett in Buenos Aires

24.3.
César Stroscio & Trio Esquina, Tangor Argentino

27.3.
Mirta Yánez, Der blinde Büffel & andere Geschichten Übersetzung & Moderation: Margit Klingler-Clarijo

31.3.
Malediva, große kundsd (Zarah 2000 Publikumspreis)

April 2001

3.4.
Alberto Manguel, BilderLesen. Eine Geschichte von Liebe und Haß

6.4.
blank. Oliver Augst, Rüdiger Carl, Christoph Korn. Neue Musik & Literatur

7.4.
Amy Leverenz & Daniel Tochtermann, Laute Worte – Soft Sounds

25.4.
Alex Capus, Mein Studium ferner Welten

27.4.
Toscas Töchter, Ha, 2 Oh! Wassermusik und nasse Texte

Mai 2001

3.5.
Sylvie Germain, Sara in der Nacht

4.5.
Krystyna Janda, Theater – Polnische Chansons

5.5.
Johannes Kirchberg, halb so wild. Kabarettistisches Chansontheater. Am Flügel: Enrico Wirth

8.5.
Ludwig Homann, Der Hunne am Tor

10.5.
Liza Marklund, Studio 6

11.5.
Saskia Schneider (Flöte) & Anna Faber (Harfe) J.S. Bach, F. Chopin, L. SpohrIn freundlicher Zusammenarbeit mit der Deutsch-Polnischen Gesellschaft.

12.5.
Barbara Thalheim & Jean Pacalet, Leben in Liedern

15.5.
Francois Emmanuel, Der Wert des Menschen

17.5.
Bernd Stickelmann, Stadtmitte draußen draußen auf der Autobahn. Neue Musik & Literatur

19.5.
Zimtfisch, Hey Hey Hey Hey (Zarah-Preisträger 2000)

22.5.
Adolf Heinzlmeier, Sean Connery. Lizenz zum Filmen

29.5.
Ursula Naumann, Oribers Paradies

31.5.
Fankfurt Jazz-Trio No. 2, CD-Release

Juni 2001

2.6.
Marianne Iser & Thomas Duda, It’s my Party

9.6.
Adam Mickiewicz in Frankfurt. Gedichte und Lieder Olgierd Lukaszewicz, Dr. Manfred Mack & Loewe-Duo

12.6.
Gerhard Falkner, Endogene Geschichten

19.6.
Andreas Maier, Wäldchestag

Juli 2001

5.7.
Peter Herbert, B-A-C-H: A Chromativ Universe. CD-Release

September 2001

1.9.
Petra Kresser & Thomas Ehrle, Chansons. Brel und eigenes

4.9.
Wolfgang Deichsel & Michael Quast: Zum 100. Geburtstag von Curt Bois

8.9.
Elettra de Salvo, Italians – Italiani – Italiener Eine Performance nach Gertrude Steins “Italians”. Elektronische Musik: Marcel Daemgen

15.9.
Alexander M. Helmer, Zeit zu fliegen. Chansons

18.9.
François Emmanuel, Der Wert des Menschen

22.9.
Cavallerotti, Diese Musik wurde ermordet! Leben und Werk des Felix Mendelssohn-Bartholdy

25.9.
Lars Brandt, Der radikale Romantiker H.C. Artmann

27. bis 29.9.
Zarah 2001 – Festival Neues Deutsches Chanson

Oktober 2001

5.10.
Marc Coplnad-Trio, Haunted Heart and other Ballads

6.10.
Evie & das Tier, Sex & Quatsch & Rock ‘n’ Roll

9.10.
Richard Wagner, Miss Bukarest

10.10.
Alain Lance, Une soirée de la la poßesie francaise

14.10.
Wer lacht hier über wen? Mit Matthias Beltz und Gästen.

17.10.
Jorge Volpi, Das Klingsor-Paradox

20.10.
Ingeborg Wunderlich, Susanne Nadolny, Elsa Triolet. Il n’y a pas d’amour hereux

25. & 26.10.
Concerto Piccoli für Wort, Bild und Musik 100. Geburtstag von Marie Luise Kaschnitz

November 2001

1.11.
Frankfurt Jazz-Trio & Hanns Verres, The golden days of radio

3.11.
Vincent die Rosa & Georgi Moundrov, Chansons-Canzoni-Lieder

10.11.
e-lab Konzert Nr.1 Augst &Beck – Philip Jeck

13.11.
F. K. Waechter, Steinhauer Fuß. Eine Bild-Lesung

15.11.
Adolf Heinzlmeier präsentiert Filmklassiker I: Zwölf Uhr mittags (High noon) – USA 1951

17.11.
Balhaus nuevo, Schade, schade

22.11.
OFF-Romanfabrik Unionhalle: Ein Abend mit Gerhard Polt

23.11.
Claus Kühnl / Michael Krüger, Vom Grunde des Brunnens Uraufführung

30.11.
Tina Teubner, Ich. Um nur einige zu nennen

Dezember 2001

4.12.
Thomas Kapielski, je dickens destojewskij!

6.12.
Doris Lerche & Riad Kheder: Neunzehn Gründe, warum ein Mann mit einer Frau schläft

7. & 8.12.
Erato Ensemble Lieselotte von der Pfalz: Mit Verlöff W.A. Mozart: Der Zauberer

11.12.
Klaus Hensel, Humboldtstraße, römisches Rot

13.12.
Adolf Heinzlmeier präsentiert Filmklassiker II: Lohn der Angst (Le salaire de la peur) – Frankreich 1952

15.12.
Konnnie Keller in Gesellschaft, Trommelrufe

20.12.
Anne Selg & Rainer Wieland, Die Welt der Encyclopédie